| Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Windows Vista
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Die Benutzerkontensteuerung (UAC) deaktivieren
Autor: admin(c) | gelesen: 7446 | Kommentare:

Eine der wesentlichen Neuerungen bei Vista ist die Benutzerkontensteuerung (UAC). Sie wird standardmäßig für jeden Account aktiviert. Das heißt der angemeldete Benutzer muß entscheiden, ob er ein Programm oder Dienst zulassen will oder nicht. Wen das dauerde bestätigen mittels Fortfahren nervt, der kann die UAC auch deaktivieren. Was natürlich nicht im Sinne des Erfinders ist und die Sicherheit beeinträchtigt.

Die UAC kann nur komplett deaktiviert werden und nur von Benutzern mit Administratorrechten durchgeführt werden.

Klicken Sie auf Start -> Ausführen. Geben Sie msconfig ein und bestätigen mit OK.

In der Systemkonfiguration klicken Sie auf den Tab-Reiter Tools

Suchen Sie auf der Karte unter Toolname den Eintrag Benutzerkontensteuerung deaktivieren und wählen Ihn mit einem Klick aus. Klicken Sie auf Starten um die Deaktivierung auszuführen.

Schliessen Sie alle Fenster und starten Sie den Computer neu.

Möchten Sie die Deaktivierung wieder Rückgängig machen, müssen Sie den Eintrag Benutzerkontensteuerung aktivieren auswählen und mit Starten bestätigen.

Auch hier müssen Sie den Computer neu starten.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.015 Sekunden geladen