| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows 7
Suche in
In Windows 7 die Darstellung der Icons reparieren
Autor: admin(a) | gelesen: 210507 | Kommentare:

Wenn bei Ihnen die Darstellung der Icons auf dem Desktop durcheinander geraten ist, oder Word z.B. hat ein anderes Symbol als sonst, funktionert der Zwischenspeicher der für die Icons und Symbole zuständig ist, nicht richtig.

Um das Problem zu beheben öffnen Sie im Windows Explorer

den Ordner C:\Benutzer\Ihr Benutzername\AppData\Local und löschen im rechten Fenster die Datei IconCache.db.

Nach einem Neustart des Computers, sollten die Icons wieder richtig dargestellt werden.

Falls die Datei IconCache.db nicht angezeigt wird, klicken Sie in der Menüleiste des Explorers auf die Schaltfläche Organisieren und wählen den Menüpunkt Ordner- und Suchoptionen aus.

In den Ordneroptionen wechseln Sie zur Registerkarte Ansicht und entfernen unter Erweiterte Einstellungen das Häkchen vor Geschützte Systemdateien ausblenden. Dann scrollen Sie weiter nach unten um den Menüpunkt Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen zu markieren (einen Punkt setzen). Bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf OK.

Wechseln Sie nun wieder in den oben genannten Ordner - die Datei IconCache.db sollte nun angezeigt werden.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Secured by Animated Gif Captcha Powered by Scriptsmill Comments Script
*//-->
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.016 Sekunden geladen