| Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Windows XP
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Gruppenbildung in der Taskleiste ein- ausschalten
Autor: admin(a) | gelesen: 5408 | Kommentare:

Bei früheren Versionen von Windows wurde für jedes laufende Programm eine Anzeige in der Taskleiste angezeigt. Hatte man nun viele Programme oder den Explorer mehrmals geöffnet, so wurde die Anzeige der einzelne Programme in der Taskleiste immer schmaler, so das man schließlich nichts mehr erkennen konnte.

In Windows XP hat sich dieses Verhalten der Taskleiste geändert. Bestimmte Programme werden jetzt automatisch zu Gruppen zusammengefasst. So wird, wenn man z.B. den Explorer mehrmals geöffnet hat, nur eine Anzeige des Explorers in der Taskleiste dafür angelegt. Wenn man auf diese Anzeige klickt, werden in einem Fenster alle geöffneten Explorer angezeigt.

Möchten Sie in Windows XP lieber das alte Verhalten der Taskleise verwenden, so können Sie die Gruppierung deaktivieren.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dem Start-Button und wählen mit einem Klick der linken Maustaste die Eigenschaften aus.

In dem Tabreiter Taskleiste können Sie durch das setzen eines Hakens unter der Option Ähnliche Elemente gruppieren die Gruppierung einschalten bzw. durch entfernen des Hakens ausschalten.

Eine weitere Möglichkeit ist die Gruppierung über die Registry zu ändern.

Klicken Sie dazu auf Start -> Ausführen. Geben Sie regedit ein und klicken auf OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

Ändern Sie hier (in dem Sie doppelt auf den Eintrag TaskbarGlomming klicken) den Wert des Eintrages TaskbarGlomming auf

0 = Die Gruppenbildung ist ausgeschaltet
1 = Die Gruppenbildung ist eingeschaltet

Damit die Einstellung übernommen wird, müssen Sie ggf. den Computer neu starten.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.013 Sekunden geladen