| Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Windows 7
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Die Internetsuche im Startmenü von Windows 7 hinzufügen
Autor: admin(a) | gelesen: 7895 | Kommentare:

In Windows Vista hatten Sie die Möglichkeit einen Begriff in das Suchfeld des Startmenüs einzutippen, um im Internet danach zu suchen. Aus welche Gründen auch immer, hat Microsoft diese Funktion in Windows 7 nicht integriert. Mit einen Eintrag in die Registry können Sie die Funktion "Internet durchsuchen" dem Startmenü wieder hinzufügen.

Besitzer einer Windows 7 Professional oder Ultimate Version haben auch die Möglichkeit die Funktion über den Gruppenrichtlinieneditor dem Startmenü hinzuzufügen. (siehe hier)

Drücken Sie die [Windows-Taste] und die [R-Taste]. Geben Sie im Ausführen-Dialog regedit ein, und bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf OK.

Eine sich eventuell öffnende Benutzerkontensteuerung bestätigen Sie mit einem Klick auf Ja

Im Registry-Editor gehen Sie zum Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Windows und erstellen Sie über Neu -> Schlüssel

einen neuen Schlüssel mit den Namen Explorer.

Anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Explorer, und erstellen über Neu

einen neuen DWORD- Eintrag (32-Bit) mit dem Namen AddSearchInternetLinkInStartMenu.

Klicken Sie nun doppelt auf den neuen Eintrag (AddSearchInternetLinkInStartMenu) und ändern dessen Wertes von 0 auf 1. Zum Abschluß klicken Sie auf OK damit der Wert übernommen wird.

Schließen Sie den Registry-Editor mit einem Klick auf  . Damit die Funktion wirksam wird, melden sich beim System ab und wieder an. Alternativ können Sie auch den Computer neu starten.

Wenn Sie künftig eine Suche starten, wird nun zusätzlich die Schaltfläche Internet durchsuchen angezeigt.

 

Die Internetsuche per Gruppenrichtlinieneditor dem Startmenü hinzufügen

Besitzer einer Windows 7 Professional oder Ultimate Version haben den Vorteil, dass Sie die Funktion bequem über den Gruppenrichtlinieneditor dem Startmenü hinzufügen können. Gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

Klicken Sie auf Start, und geben Sie im Suchfeld gpedit.msc ein. Klicken Sie anschließend im oberen Bereich auf den Eintrag gpedit.msc um den Gruppenrichtlinieneditor zu öffnen.

Im Gruppenrichtlinieneditor klicken Sie doppelt auf der rechten Seite auf den Eintrag Benutzerkonfiguration.

Danach klicken Sie, wiederum auf der rechten Seite, doppelt auf den Eintrag Administrative Vorlagen

und anschließend doppelt auf den Eintrag Startmenü und Taskleiste.

In den Administrativen Vorlagen für das Startmemnü und der Taskleiste klicken Sie doppelt auf den Eintrag: Link "Internet durchsuchen" in das Startmenü aufnehmen.

Markieren Sie hier die Option Aktiviert. Beenden Sie danach den Vorgang mit einem Klick auf OK, und schließen Sie den Gruppenrichtlinieneditor.

Im Gegensatz zur Registry-Variante ist eine Neuanmeldung beim System nicht nötig.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.016 Sekunden geladen