| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Microsoft Office
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Microsoft Outlook XP minimiert in den Systemtray laden
Autor: admin(c) | gelesen: 4765 | Kommentare:

Wenn Sie Microsoft Outlook XP als alleinigen Terminplaner verwenden, wäre es sinnvoll MS-Outlook XP bei jedem Start des Computer automatisch in den Systemtray zu laden. Dadurch das das Programm dann ständig im Hintergrund läuft, verpassen Sie keinen Ihrer Termine.

Mit dieser Anleitung können Sie MS-Outlook XP automatisch mit Windows starten und minimiert im Systemtray ablegen.

 

1. Verknüpfung erstellen

Starten Sie den Windows Explorer und geben Sie in der Adressleiste %USERPROFILE% ein.

Wechseln Sie zum Ordner Startmenü\Programme\Autostart.

Klicken Sie im rechten Feld auf die rechte Maustaste und erstellen über Neu -> Verknüpfung

eine Verknüpfung zu MS Outlook XP. Gehen Sie dabei wie folgt vor.

Tippen Sie im Feld "Geben Sie den Speicherort des Elements ein" den Pfad zur Outlook.exe ein. Meistens ist der Standand Installationspfad C:\Programme\Microsoft\Microsoft Office\Office10\OUTLOOK.EXE.

Wenn Sie Office XP in einem anderen Verzeichnis installiert haben, müssen Sie Ihren Installationspfad eingeben. Klicken Sie dann auf Weiter. Geben Sie im nächsten Fenster den Namen für die Verknüpfung ein z.B.: OUTLOOK XP und klicken Sie auf Fertig stellen.

Die Verknüpfung sollte jetzt in Ihrem Autostart-Ordner erstellt worden sein.

Klicken Sie als nächstes mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und wählen die Eigenschaften aus.

In der Registerkarte Verknüpfung wählen Sie in der Option Ausführen Minimiert aus und bestätigen die Einstellungen mit einem Klick auf OK.

 

2. Einen neuen Eintrag in die Registry einfügen

Klicken Sie auf Start -> Ausführen. Geben Sie regedit ein und bestätigen mit OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\Outlook\Perferences

und erstellen (in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Perferences klicken)

einen neuen DWORD-Eintrag mit dem Namen MinToTray und weisen ihm (in dem Sie doppelt auf MinToTray klicken) den Wert 1 zu.

Nach dem Neustart des Computers wird Microsoft Outlook XP minimiert in den Systemtray geladen.

Sollten Sie den automatischen Start von MS-Outlook XP nicht mehr benötigen, löschen Sie einfach die Verknüpfung im Startmenü unter Alle Programme -> Autostart.

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.017 Sekunden geladen