| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows XP
Suche in
Auslagerungsdatei in einer RAM-Disk
Autor: admin(c) | gelesen: 3281 | Kommentare:

Eine RAM-Disk zur Verwendung für die Windows-Auslagerungsdatei kann einen deutlichen Geschwindigkeitsgewinn bringen. Der RAM hat, wie schon im Tipp Maximaler Speicher unter Windows XP erwähnt, geringere Zugriffszeiten als die Festplatte, auf der sonst die Auslagerungsdatei liegt. Da diese beim Herunterfahren sowieso gelöscht wird, ist eine RAM-Disk ideal dazu. Hinweise zur optimalen Größe der RAM-Disk finden Sie in Tipp 15. Für das erste Kennenlernen reicht „VSuite-Ramdisk FreeEdition“ . Das ist eine freie Software mit einigen Beschränkungen gegenüber der Vollversion. Nach dem Download und der Installation beginnt das Einrichten der RAM-Disk:

  1. Aktivieren die Option "Enable OS Invisible Physical Memory"
  2. Stellen Sie bei "Disk Size" ein, was über 4 GB physikalisch vorhanden ist
  3. Wählen Sie einen Laufwerks-Buchstaben z.B. „R“ (wie Ramdisk)
  4. Wählen Sie als File-System „NTSF“
  5. Geben Sie einen Namen (Beispiel „Ramdisk")
  6. Schalten Sie die „NTFS-Kompression“ ab
  7. Setzen Sie den Haken bei "Use OS Invisible Memory"
  8. Deaktivieren Sie die Option "Enable Image File"
  9. Speichern Sie und starten Sie den PC neu

Danach muss die virtuelle Auslagerungsdatei auf die neue RAM-Disk umgelenkt werden. Über „Start / Systemsteuerung / System / Erweitert / Systemleistung – Einstellungen / Erweitert / virtueller Arbeitsspeicher“ kann das Laufwerk (R:) und die Größe (etwas weniger als der verfügbare RAM – maximal 4 GB in der Free-Version) eingestellt werden.

Screen07-WinXP prof Virtueller Speicher -1 RAM-Disk unter Windows XP

Nun ist noch die Auslagerungsdatei auf Laufwerk „C:“ zu deaktivieren. Dann ist der virtuelle Arbeitsspeicher deutlich schneller, denn die Festplattenzugriffe nehmen ab. Die Vollversion lässt viel größere RAM-Disks zu. Auch ein Blick auf die „Softperfect RAMDisk“ oder „SuperSpeed RamDisk“ kann sich lohnen, um Windows zu beschleunigen. Der so genutzte RAM kann dann bis zu 2 TB groß werden.

 

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.007 Sekunden geladen