| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows Vista
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
"Als Administrator ausführen" für jeden Dateityp
Autor: admin(c) | gelesen: 15863 | Kommentare:

Bei dem Versuch eine Datei z.B. im zip-Format in den Ordner C:\Programme zu entpacken, erscheinen jede Menge Meldungen, das der Zugriff verweigert wird. Dieser Tipp macht es Ihnen möglich Dateien als Administrator zu öffnen und wie in unserem Bespiel eine .zip Datei in den Ordner C:\Programme zu entpacken. Sie können aber auch jeden anderen Dateityp nehmen.

Klicken Sie auf Start -> Ausführen. Geben Sie regedit ein und bestätigen mit OK.

Im Registry-Editor gehen Sie zum Schlüssel

HKEY_CLASSES_ROOT\.zip

Hier notieren Sie sich den Wert des (Standard) Eintrages, der angibt mit welchem Programm dieser Dateityp verknüpft ist. In unserem Beispiel also WinRAR.ZIP

Als nächstes gehen Sie im Registy-Editor zum Schlüssel mit dem Namen des (Standard)- Wertes, in unserem Beispiel wäre das der Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\WinRAR.ZIP. Gehen Sie in diesem Schlüssel zu dem Unterschlüssel

HKEY_CLASSES_ROOT\WinRAR.ZIP\shell\open\command

Hier klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel command und exportieren ihn. Speichern Sie die .reg Datei unter irgend einen Namen, irgendwo ab.

Jetzt öffnen Sie die eben erstellte .reg Datei mit einem Texteditor z.B. Notepad und ersetzen in dem Text das Wort "open" mit "runas".

Nun speichern Sie die geänderte .reg Datei. Als nächstes führen Sie einen Doppelklick auf Ihre .reg Datei aus, um die neuen Daten wieder in die Registry zu schreiben. Der neue Schlüssel sieht dann so wie in dem Bild aus.

Schliesen Sie dann den Registrierungs-Editor.

Danach können Sie jede .zip Datei über das Kontextmenü "Als Administrator ausführen" und z.B. im Ordner C:\Programme entpacken.

In diesem Beispiel haben wir eine .zip-Datei benutzt, es funktioniert aber mit fast allen Dateitypen und Anwendungen.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

eSi
02 Nov 2013, 10:22
beim hochfahren meines vista erscheint zunächst die reihe der benutzer, wobei der zuletzt angemeldete an stelle 1 liegt. kann man das ändern?
nightsurfer
02 Nov 2013, 15:25
@ eSi,

Über den Gruppenrichtlinieneditor:

1. gpedit.msc starten (Als Administrator ausführen).

2. Im Editor: Im linken Fenster auf Windows-Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Lokale Richtlinien > Sicherheitsoptionen klicken.

3. Im rechten Fenster die Richtlinie “Interaktive Anmeldung: Letzten Benutzernamen nicht anzeigen” doppelt anklicken - anschließend auf aktivieren und mit OK übernehmen.

4. Den Computer neu starten.



Über die Registry (falls kein Gruppenrichtlinieneditor vorhanden ist):

1. regedit.exe starten (Als Administrator ausführen).

2. Navigiere zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Syste m und setze dort im rechten Fenster den Wert von “DontDisplayLastUserName” auf 1.

3. Den Computer neu starten.
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.015 Sekunden geladen