| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows XP
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Öffnen- und Speichern-Dialog anpassen
Autor: admin(c) | gelesen: 11291 | Kommentare:

Im Öffnen- Speichern-Dialog von Windows XP gibt es auf der linken Seite eine Leiste mit vorgegebenen Speicherorten (die PlaceBar). Über die Registry können Sie diese Plätze an Ihre eigenen Bedürfnisse angepassen.

Klicken Sie auf Start -> Ausführen. Geben Sie regedit ein und bestätigen mit OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies

Falls nicht schon vorhanden erstellen Sie im Schlüssels Policies (in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Policies klicken)

ein neuen Schlüssel mit dem Namen comdlg32 und in diesen ein weiteren mit dem Namen PlacesBar.

In rechten Fenster können Sie nun maximal fünf Einträge erstellen, deren Namen Place0, Place1, Place2, Place3, Place4 lauten. Erstellen Sie bei angelegtem Schlüssel PlacesBar hier keinen Wert, so wird in der PlaceBar des Öffnen- Speicher-Dialoges auch nichts angezeigt. Wenn Sie nur einen Eintrag anlegen, wird auch nur dieser Eintrag im Dialog-Fenster angezeigt.

Möchten Sie auf einen Systemordner verweisen, so müssen Sie den Eintrag (in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel PlacesBar klicken)

im rechten Fenster als DWORD-Wert anlegen, und als Wert eine vorgegebene hexadezimale ID-Nummer (siehe Liste weiter unten) eingeben. Möchen Sie z.B. auf den Desktop verweisen, und soll das Icon an erster Stelle im Öffnen- Speichern-Dialog erscheinen, so müssen Sie als erstes den DWORD -Eintrag Place0 erstellen. Dem Eintrag Place0 weisen Sie dann (in dem Sie doppelt auf den Eintrag Place0 klicken) den hexadezimalen Wert 0 zu.

Der Eintrag sieht dann folgendermaßen aus.

Hier ein paar ID-Nummern die Sie für die Systemordner verwenden können (müssen als DWORD-Wert angelegt werden!).

Desktop
0
Eigene Dateien
5
Arbeitsplatz
11
Netzwerkumgebung
12
Eigene Musik
d
Eigene Bilder
e
Internet Explorer
1
Programme
2
Systemsteuerung
3
Drucker und Faxgeräte
4
Favoriten
6
Autostart
18

Möchten Sie auf eine Pfad verweisen, so müssen Sie den Place Eintrag als Zeichenfolge anlegen (in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel PlacesBar klicken).

Möchen Sie z.B. auf den Pfad C:\testordner verweisen, und soll das Icon an zweiter Stelle im Öffnen- Speichern-Dialog erscheinen, so müssen Sie als erstes die Zeichenfolge Place1 erstellen. Dem Eintrag Place1 weisen Sie dann (in dem Sie doppelt auf den Eintrag Place1 klicken) den Wert C:\testordner zu.

Der Eintrag sieht dann folgendermaßen aus.

Beide Beispiele sehen dann wie folgt im Öffnen- Speichern-Dialog aus.

Der Grundzustand wird durch Löschen des Schlüssels PlacesBar wiederhergestellt.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.011 Sekunden geladen