| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows 7
Suche in
Die Gruppierung in der Taskleiste ein- ausschalten
Autor: admin(a) | gelesen: 12992 | Kommentare:

Haben Sie viele Programme z.B. den Browser Firefox mehrmals geöffnet, so wird die Anzeige der einzelne Programme in der Taskleiste immer schmaler, so das - sind sehr viele Programme geöffnet - man schließlich nichts mehr erkennen kann.

In Windows 7 (wie auch im Windows Vista) können Sie das Verhalten der Taskleiste so einstellen, dass bestimmte Programme automatisch zu Gruppen zusammengefasst werden. So wird, wenn man z.B. den Firefox mehrmals geöffnet hat, nur eine Anzeige des Firefox in der Taskleiste dafür angelegt. Wenn man auf diese Anzeige klickt, werden in einem Fenster alle geöffneten Programme vom Firefox angezeigt.

Möchten Sie in Windows 7 die Gruppenbildung in der Taskleise einschalten, so gehen Sie folgendermaßen vor. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Taskleise und wählen mit einem Klick der linken Maustaste die Eigenschaften aus.

In den Eigenschaften der Taskleiste und des Startmenüs klicken Sie im Registerreiter Taskleiste neben den Eintrag Schaltfläche der Taskleiste: auf die Auswahlbox. Hier haben Sie nun die Möglichkeit, das Sie die Gruppierung immer zulassen und die Beschriftung der Programme auszublenden, das die Gruppierung nur dann vollzogen wird wenn die Taskleiste voll ist oder Sie können die Gruppierung ganz ausschalten (Nie gruppieren).

Zum Abschluß bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf OK.

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

deinemudda
24 Mai 2010, 08:42
danke alter sack
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.01 Sekunden geladen