| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows XP
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Einträge in der Trayleiste anpassen
Autor: admin(a) | gelesen: 4336 | Kommentare:

In dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Startbutton klicken und die Eigenschaften aufrufen, haben Sie die Möglichkeit im Tabreiter Taskleiste die inaktiven Symbole in der Tray-Leiste auszublenden.

Möchten Sie das Ausblenden einzelner Symbole speziell anpassen, so können Sie dieses über die Schaltfläche Anpassen.

Im Bereich Aktuelle Objekte werden die Programme angezeigt die gerade laufen. Im Bereich Vorherige Elemente greift Windows XP auf das Protokoll in der Registry zurück, in dem die Programme aufgeführt werden die schon mal im Infobereich angezeigt wurden.

Werden bei Ihnen im Infobereich der Tray-Leiste oder unter Vorherige Elemente (im Bereich Anpassen) Programme angezeigt, die Sie schon lange deinstalliert haben, so kann es sein das in der Registry die Einträge nicht gelöscht wurden. Wenn diese Liste zu viele veraltete Einträge enthält, können Sie die erstellten Einträge löschen. Windows XP erstellt dann diese Einträge wieder neu und nimmt dabei nur die Programm auf, die auch auf Ihrem System installiert sind.

Klicken Sie dazu auf Start -> Ausführen. Geben regedit ein und bestätigen mit OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\TrayNotify

und löschen im rechten Fenster die beiden Einträge IconStreams und PastIconsStream.

Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart übernommen.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.01 Sekunden geladen