| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows XP
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Belegten Speicher sofort wieder freigeben
Autor: admin(a) | gelesen: 259851 | Kommentare:

Obwohl ein Programm beendet wurde lässt Windows XP die DLL's des Programms noch im Speicher. Wenn Sie ein Programm mehrmals hintereinander starten, kann dies sehr hilfreich sein. Andererseits kann es, bei schwacher Hardware, zu Geschwindigkeitsverlusten kommen. In der Registry finden sie einen Schlüssel um die DLL Dateien automatisch aus dem Speicher zu löschen.

Klicken Sie auf Start -> Ausführen. Geben Sie regedit ein und bestätigen mit OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

Dort erstellen oder bearbeiten Sie die Zeichenfolge AlwaysUnloadDLL und weisen ihr (durch doppelklick auf AlwaysUnloadDLL) den Wert 1 zu.

Nach dem Sie den Computer neu gestartet haben, werden die DLL`s nach Beenden eines Programmes aus dem Speicher gelöscht.

 

Achtung: Laut Microsoft MSDN-Artikel ist das nur bei Versionen von Windows 2000 nötig.
Wir haben aber bei unseren Tests mehr Performance erreichen können.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

rebornbhms
13 Jul 2014, 10:03
Using Ubuntu 12.04 Gnome 2

Installed OO 4.1.0. I will not open, or open any of my .odts. Did a check "check if already posted" and received No Results... ???

Thanks
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.01 Sekunden geladen