| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows Vista
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Jedes Explorer-Fenster in einem extra Prozess öffnen
Autor: admin(a) | gelesen: 5286 | Kommentare:

Möchten Sie das jedes Windows Explorer-Fenster in einem eigenen Prozess geöffnet wird, so können Sie es in den Ordnerotionen einstellen. Dieses ist von Vorteil da beim Absturz eines Explorers die Anderen dann nicht beeinträchtigt werden. Ein Nachteil ist allerdings, das dadurch mehr Arbeitsspeicher verbraucht wird.

Öffnen Sie den Windows-Explorer und wählen über den Menüpunkt Organisieren die Ordner- und Suchoptionen aus.

In den Ordneroptionen wählen Sie die Registerkarte Ansicht und setzen unter Erweiterte Einstellungen einen Haken in das Feld Ordnerfenster in einem eigenen Prozess starten.

Alternativ können Sie die Einstellung auch in der Registry vornehmen.

Klicken Sie dazu auf Start -> Ausführen. Geben Sie regedit ein und bestätigen mit OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

Klicken Sie im rechten Fenster doppelt auf den Eintrag SeparateProcess und geben als Wert eine 1 ein um die Funktion zu aktivieren.

0 = Die Funktion ist deaktiviert (Standard)
1 = Die Funktion ist aktiviert

Damit die Einstellungen übernommen werden, müssen Sie den Computer ggf. neu starten.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.007 Sekunden geladen