| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows Vista
Suche in
Windows Vista Dienste deaktivieren, Leistung erhöhen
Autor: admin(c) | gelesen: 51151 | Kommentare:

In der Vista Systemkonfiguration können Sie einige Programmdienste deaktivieren, was zu einer höheren Systemleistung führt.

Klicken Sie auf Start und geben in das Suchfeld Dienste ein. Danach klicken Sie im oberen Bereich mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Dienste und im Kontextmenü auf Als Administrator ausführen.

Falls Ihr System ein der weiter unten aufgeführten Dienste nicht benötigt, können Sie diesen durch Doppelklick auf den Dienst

und unter Starttyp deaktivieren. Vorher sollten Sie sich den Dienstnamen und auch den Starttyp des Dienstes irgendwo notieren, um bei einer Aktivierung des Dienstes den ursprünglichen Starttyp wieder einsetzen zu können. Falls der Dienst gestartet ist, so müssen Sie diesen vorher durch einen Klick auf Beenden, beenden.

Die folgenden aufgeführten Dienste können Sie, wenn das System sie nicht benötigt, deaktivieren.

Dienst Beschreibung
Anmeldedienst Computer, die nicht Bestandteil eines Firmenverbundes sind, benötigen diesen Dienst nicht.
Anschlussumleitung
Wenn Sie in der Firma oder zu Hause nicht mit einem Terminalserver arbeiten, können Sie diesen Dienst deaktivieren.
Anwendungserfahrung
Deaktivieren Sie diesen Dienst und beobachten, ob anschließend alle Anwendungen noch korrekt laufen. Setzen Sie keine Aero-Effekte ein, können Sie den Dienst ohnehin deaktivieren. Macht eine Anwendung nach der Deaktivierung Probleme, setzen Sie den Dienst wieder auf Automatisch .
Arbeitsstationsdienst
Wenn Sie nur einen PC ohne Netzwerkanschluss verwenden, können Sie diesen Dienst deaktivieren.
Aufgabenplanung
Manche Anwendungen (etwa die Defragmentierung) brauchen die Aufgabenplanung, um zu funktionieren. Schalten Sie diesen Dienst also nur temporär ab und aktiviere ihn wieder bei Bedarf.
Automatische WLAN-Konfiguration
Dieser Dienst wird nur gebraucht, wenn Sie ein WLAN verwenden.
Bluetooth-Unterstützungsdienst
Sind keine Bluetooth-Geräte an Ihrem Rechner angeschlossen und aktiv, brauchen Sie diesen Systemdienst nicht.
CNG-Schlüsselisolation
Verwenden Sie keine Verschlüsselung und greift auch keine Anwendung auf diesen Dienst zu, können Sie ihn deaktivieren.
Computerbrowser
Setzen Sie Ihren Computer nicht im Netzwerk ein, können Sie diesen Dienst deaktivieren.
IKE- und AuthIP IPsec-Schlüsselerstellungsmodule
Auch mit VPN (Virtual Private Network) können Sie den Dienst deaktivieren. Funktioniert die VPN-Verbindung nicht, starten Sie den Dienst wieder. Verwenden Sie kein VPN, dann können Sie den Dienst auf jeden Fall deaktivieren

Damit die Einstellungen übernommen werden, müssen Sie den Computer neu starten.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.016 Sekunden geladen