| Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Windows Vista
Suche in
Verteilung der Auslagerungsdatei unter Vista auf mehrere Festplatten
Autor: admin(a) | gelesen: 5848 | Kommentare:

Ab Windows NT wird ein simultanes Schreiben auf mehrere Festplatten unterstützt, d.h. physikalische Festplatten können so simultan (gleichzeitig) ausführt werden. Verteilt man nun die Auslagerungsdatei auf mehrere Festplatten, so würde das Schreiben in diese erheblich beschleunigt werden.  Es sind aber mindestens 2 Festplatten nötig um die Auslagerungsdatei auf mehrere Festplatten zu verteilen. Um die Auslagerungsdatei auf mehrere Festplatten zu verteilen gehen Sie folgendermaßen vor.

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf Start und auf den Menüpunkt Systemsteuerung

1

In der Systemsteuerung klicken Sie auf Klassische Ansicht und mit der linken Maustaste doppelt auf System,

Um die Eigenschaften vom System zu öffnen klicken Sie im nächstem Fenster auf den Menüpunkt Erweiterte Systemeinstellungen.

In den Systemeigenschaften wählen Sie den Tabreiter Erweitert und klicken dort im Bereich Leistung auf die Schaltfläche Einstellungen.

In den Leistungsoptionen wählen Sie wieder den Tabreiter Erweitert und klicken im Bereich Virtueller Arbeitsspeicher auf die Schaltfläche Ändern.

Im Dialogfenster Virtueller Arbeitsspeicher entfernen Sie den Haken neben Auslagerungsdateigröße für alle Laufwerke automatisch verwalten. Klicken Sie dann im oberen Fenster auf die 1. Festplatte, der Sie einen Teil der Auslagerungsdatei zuteilen möchten und danach auf die runde Schaltfläche bei Benutzerdefinierte Größe. Die Gesamtgröße der Auslagerungsdatei kann etwa das 1.5-fache der Größe des Arbeitsspeicher betragen. Wenn Sie z.B. die Auslagerungsdatei auf 2 Festplatten verteilen, dann teilen Sie das 1.5-fache des Arbeitsspeichers durch zwei und setzen den Wert jeweils unter Anfangsgröße (MB) und unter Maximale Größe (MB) ein. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche Festlegen. Für die 2. Festplatte müssen Sie den Vorgang (wie oben beschrieben) wiederholen.

RAM
Anfangsgröße (MB)
Maximale Größe (MB)
1 GB
1536
1536
2 GB
3072
3072
3 GB
4608
4608
4 GB
6144
6144

Mit einen Klick auf OK und einem Neustart des Computers werden Ihre Einstellungen übernommen.

Im Task-Manager können Sie unter dem Tabreiter Leistung die Auslastung der Auslagerungsdatei beobachten und ggf. im Dialog Virtuellen Arbeitsspeicher (s.oben) anpassen.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.008 Sekunden geladen