| Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Allgemein
Suche in
Akkutausch beim Handy
Autor: admin(c) | gelesen: 496 | Kommentare:

Wann sollen Sie den Akku Ihres Telefons austauschen?

Die heutigen Smartphones sind bis an den Rand der Elektronik mit einer Vielzahl von Applikationen und Funktionen ausgestattet, von denen man früher nur träumen konnte. All dies wirkt sich auf die Lebensdauer der Batterie aus. Ganz zu Beginn kann das “nackte” Smartphone mehrere Tage lang in einem einzigen Zyklus aufgeladen werden, aber wenn neue Apps hinzukommen und der Speicher verstopft ist, beginnt seine Energieleistung zu sinken. Nach einigen Monaten gehört es zur Routine, ein Smartphone einmal täglich oder alle zwei Tage aufzuladen. Lithium-Ionen-Batterien sind zwar leistungsstark, aber nicht in der Lage, einen sehr langen Gerätebetrieb bei dauerhafter und intensiver Nutzung zu gewährleisten. Schließlich trennt man sich bei einem Smartphone nicht davon, es dutzende Male am Tag zu benutzen.

Trotz der energischen Stürze sind Sie nicht dazu verpflichtet, von der Lage der nächsten Steckdose abhängig zu sein und das Telefon ständig am Kabel zu halten. Ein Austausch des Akkus in Ihrem Smartphone ist möglich und manchmal notwendig.

Sich an das Telefon gewöhnen

Wenn der Akku zu versagen beginnt, fällt Ihnen als Erstes die Möglichkeit ein, ein neues Telefon zu kaufen. Für viele ist dies jedoch eine schlechte Perspektive. Ein neues Telefon ist ein neuer Preis, den sich nicht jeder Benutzer leisten kann. Der Kauf eines neuen Smartphones ist jedoch kein Ausweg aus dem Problem einer schwachen Batterie.

Sie werden vorübergehend wieder die Möglichkeit haben, für einige Tage voll funktionsfähig zu sein, aber nach einer Weile wird das alte Problem einer sich entleerenden Batterie wieder auftreten. Der Benutzer gewöhnt sich an sein Telefon. Nach einer Weile ist das Smartphone nun vollständig personalisiert, um Ihren Bedürfnissen besser gerecht zu werden. Das Ergebnis ist eine Vielzahl von zusätzlichem Zubehör, und alles, was installiert wurde, ist ein Element, das nicht verändert werden darf. Das neue Telefon bricht das Schema auf und zwingt das Smartphone, sich wieder anzupassen, oft mühsam. Eine billigere und bessere Lösung ist der Austausch des Akkus in Ihrem Smartphone. Es lohnt sich jedoch nicht, sie schnell durchzuführen, nur um den Moment zu spüren, in dem man sie ersetzen muss. Wann soll dies geschehen?

Anzahl der Ladezyklen

Lithium-Ionen-Batterien verlieren mit der Zeit ihre Kapazität. Im Allgemeinen kann nach 300 vollen Ladezyklen die Basiskapazität im Extremfall um bis zu 50% reduziert werden. In solchen Situationen müssen Sie eine bestimmte Zeit in den Tagesplan eingeben, die das Smartphone für das Kabel ausgeben muss, um das Tempo Ihres Telefons aufrechtzuerhalten. Auf diese Weise verlieren Sie die Mobilität und sind auf den Prozentsatz der Batterieladung angewiesen, der mit der Zeit schneller abnimmt.

Der beste Hinweis darauf, dass es an der Zeit ist, den Akku zu wechseln, ist, dass sich das Telefon plötzlich ausschaltet, auch wenn noch einige Prozent des Akkus übrig sind und obwohl das Telefon in den Sparmodus geschaltet wurde. Die Batterie, um es einmal so zu sagen, funktioniert mit der Zeit nicht und kann die Bedürfnisse des Benutzers nicht erfüllen.

Ist es möglich, die Batterie im Smartphone selbst zu wechseln?

Ja! Es wurde irrtümlich angenommen, dass in einem modernen Telefon nichts ersetzt werden kann. Sie müssen auch nicht für jede Änderung den Service in Anspruch nehmen. Mit einem neuen Akku, der für ein bestimmtes Smartphone-Modell bestimmt ist, können Sie diesen in wenigen Minuten austauschen. Sie zahlen nicht für die Arbeit und müssen das Telefon nicht lange im Servicezentrum lassen, wo es im Regal verstaubt, bis sich jemand darum kümmert oder bis die notwendigen Teile kommen. Durch den Kauf eines Akkus, der den physischen und elektronischen Anforderungen Ihres Smartphones entspricht, können Sie Ihre Geräte schnell an die Stromversorgung anpassen. Es gibt viele Video-Tutorials im Internet, die es Ihnen ermöglichen, den Akku schnell zu wechseln, ohne Ihr Telefon zu beschädigen und zum (nicht nur wirtschaftlichen) Vorteil des Besitzers.

Warum lohnt es sich, einen Smartphone-Akku zu wechseln?

Das erste Argument ist der geringe Komfort bei der Verwendung des Telefons. Durch ständiges Halten des Smartphones am Kabel wird die Person gefesselt und schaut ab und zu nervös auf die Batteriestange. Nicht jeder mag es, überall mit der Powerbank auszugehen, obwohl dies eine Option ist, die in Betracht gezogen werden sollte, wenn die Batterie ausfällt. Mit dem angeschlagenen Akku kann sich der Benutzer nicht zu 100% auf sein Telefon verlassen, und es besteht keine Gewissheit, dass er sich in einem kritischen Moment nicht weigert, zu gehorchen.

Im Extremfall kann ein stark verbrauchter Akku das gesamte Telefon beschädigen und es schnell von der weiteren Nutzung ausschließen. Es ist optimal, die Batterie Ihres Smartphones alle 2 Jahre bei intensiver Nutzung zu wechseln.

Heute wird von Smartphones immer mehr erwartet. Sie sollen größer, dünner und funktioneller sein. Das Erreichen dieser Standards setzt jedoch die Leistungsfähigkeit der Batterie voraus. Wenn Sie mobil sein und sich täglich mit Ihrem Smartphone wohlfühlen wollen, sollten Sie einen Austausch des Akkus in Betracht ziehen, sobald seine Leistung die geringere Qualität Ihrer Ausrüstung spürbar beeinträchtigt.


Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.007 Sekunden geladen