| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows Vista
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Abgestürzte Programme schneller beenden
Autor: admin(a) | gelesen: 7280 | Kommentare:

Wenn sich ein Programm in Vista aus unerklärlichen Gründen aufhängt, haben Sie die Möglichkeit dieses mit Hilfe des Task-Managers und den Befehl Prozess beenden zu beenden. Dauert das Beenden des Prozesses oder das Ausführen des Befehls Sofort Beenden dann noch unendlich lange, braucht man sehr viel Geduld, da Vista dem Programm bis zu 20 Sekunden Zeit gibt um sich zu beenden.

Dauert Ihnen dieser Vorgang zu lange, können Sie ihn folgendermaßen reduzieren. Der Wert HungAppTimeout bestimmt, wie lange Vista beim Klick auf Prozess beenden wartet, bis Windows meldet, dass die Anwendung nicht mehr reagiert. Voreingestellt sind 5000 Millisekunden (5 Sekunden). Sie können hier auch als Wert 1000 eintragen. Dann wartet Vista nur noch eine Sekunde.

Klicken Sie dazu auf Start -> Ausführen, geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop

und erstellen dort (in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Desktop klicken)

eine neue Zeichenfolge mit dem Namen HungAppTimeout

Nach einem Doppelklick auf den neuen Eintrag (HungAppTimeout) können Sie als Wert die Zeit in Millisekunden eingeben, die Vista abwarten soll bis das Programm beendet oder Sie zum Beenden aufgefordert werden.

Soll Vista die Anwendung automatisch beenden, müssen Sie im selben Schlüssel (in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Desktop klicken)

eine neue Zeichenfolge mit dem Namen AutoEndTasks erstellen,

und ihr (durch Doppelklick auf den Eintrag AutoEndTasks) den Wert 1 zuweisen.

Falls jetzt ein Programm abgestürzt, können Sie es über den Task-Manager schneller beenden.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

B
29 Aug 2011, 09:23
Sicher, dass der Wert in Milisekunden als HEX-Wert einzutragen ist und nicht als Dezimalwert?
nightsurfer
29 Aug 2011, 23:31
Danke für den Hinweis!
Natürlich muss der Wert als Dezimalwert eingetragen werden!
Habe es berichtigt!
Reto
30 Nov 2014, 15:56
Beim Googeln ist mir aufgefallen, dass HungAppTimeout als Zeichenfolge heregestellt wird. Jetzt meine Frage: DWord-Wert oder Zeichenfolge?
nightsurfer
30 Nov 2014, 21:30
@Reto,

müsste "Zeichenfolge" sein. Hab dem Admin 'ne Info geschickt.
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.008 Sekunden geladen