| Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Windows Vista
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Windows Vista schneller herunterfahren
Autor: admin(a) | gelesen: 6972 | Kommentare:

Benötigt Windows Vista weitaus mehr Zeit zum Herunterfahren und enstehen dabei manchmal grundlos Wartepausen, so kann die Ursache dafür sein, das Windows Vista Anwendungen und Diensten genügend Zeit zum Beenden geben will.

Mit einem Eingriff in die Registry können Sie das Herunterfahren beschleunigen.

Klicken Sie auf Start -> Ausführen. Geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control

und ändern (in dem Sie doppelt auf den Eintrag WaitToKillServiceTimeout klicken) den Wert der Zeichenfolge WaitToKillServiceTimeout, auf die Zeit (in Millisekunden, siehe Tabelle) die Windows den Anwendungen und Diensten einräumt, um sich zu beenden. Der Standardwert ist 20000 (20 Sekunden).

Aber Vorsicht: Wählen Sie den Wert für WaitToKillServiceTimeout nicht zu niedrig, das kann bei einigen Diensten zu Datenverlust und zu Problemen beim nächsten Start von Windows Vista führen.  

Hier ein paar Werte mit den von uns getesteten Einstellungen bei denen keine Probleme auftraten.

CPU - Taktfrequenz Zeit Sek/MSek.
1 500 – 2 000 MHz
5 Sekunden ( 5 000 ms)
ab 2 000 MHz 
4 Sekunden ( 4 000 ms)

Mit dem zurücksetzen des Standardwertes von WaitToKillServiceTimeout auf 20 000, können Sie die Änderungen jeder Zeit rückgängig machen.

Damit Vista Anwendungen die beim Herunterfahren nicht mehr reagieren automatisch beendet, müssen Sie im Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop

(in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Desktop klicken)

eine neue Zeichenfolge mit dem Namen AutoEndTasks erstellen und ihr (durch Doppelklick auf den Eintrag AutoEndTasks) den Wert 1 zuweisen.

Beim Herunterfahren von Vista werden Sie, besonders wenn Sie viele Programme geöffnet haben, eine erhöhte Geschwindigkeit feststellen.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.008 Sekunden geladen