| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows XP
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Den Prefetcher aktivieren
Autor: admin(a) | gelesen: 6658 | Kommentare:

Windows XP hat ein Feature integriert, das beim Starten oft benutzte Dateien (darunter auch Programme wie zum Beispiel den Explorer) in den Arbeitsspeicher lädt. Dies Beschleunigt nicht nur das Starten von Windows sondern auch das Starten von anderen, häufig benutzten Programmen. Dieses Feature ist jedoch nicht immer eingeschaltet und sollte desshalb überprüfen werden.

Klicken Sie auf Start -> Ausführen. Geben Sie regedit ein und bestätigen mit OK.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\

Memory Management\PrefetchParameters

und setzen, falls er noch nicht gesetzt wurde, den Wert des DWORD-Eintrag EnablePrefetcher auf 3.

Nach einem Neustart ist der Prefetcher aktiviert und ihr Windows sowie oft benutzte Programme werden schneller geladen.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.018 Sekunden geladen