| Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Windows Vista
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Die Sidebar in Vista wird nicht mehr angezeigt
Autor: admin(c) | gelesen: 4404 | Kommentare:

Normalerweise startet die Sidebar in Vista automatisch wenn Sie das System hochfahren. Sie können die Sidebar auch manuell über Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Windows-Sidebar starten.

Es kann vorkommen, dass die Sidebar weder beim Hochfahren des Systems noch beim manuellen Starten angezeigt wird. Meistens tritt dieser Fehler nach einer Defragmentierung der Registry auf. Manchmal können aber auch System-Optimierungs-Programme für diesen Fehler verantwortlich sein. Um den Fehler zu beseitigen können Sie folgendes versuchen.

Klicken Sie auf Start und geben Sie in das Feld Suche starten die Zeichenfolge cmd ein. Klicken Sie danach im oberen Fenster mit der rechten Maustaste auf cmd.exe und dann im Kontextmenü auf den Menüpunkt Als Administrator ausführen.

In der Eingabeaufforderung geben Sie nun folgende Befehle nacheinander ein, wobei Sie nach jedem Befehl die Enter-Taste drücken.

taskkill /f /im sidebar.exe
cd "%ProgramFiles%\Windows Sidebar\"
regsvr32 -u sbdrop.dll
regsvr32 -u wlsrvc.dll
regsvr32 atl.dll
regsvr32 sbdrop.dll
regsvr32 wlsrvc.dll

Zum Schluss schließen Sie die Eingabeaufforderung wieder. Die Vista Sidebar sollte sich nun wieder über Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Windows-Sidebar starten und anzeigen lassen.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.006 Sekunden geladen