| Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Windows Vista
Suche in
Windows Vista Aero abschalten oder Einstellungen vornehmen
Autor: admin(a) | gelesen: 7024 | Kommentare:

Unterstützt Ihre Grafikkarte DirectX 9 oder DirectX 10 wird bei der Installation von Windows Vista die neue Aero-Oberfläche automatisch aktiviert. Ist Ihnen die neue Oberfläche zu verspielt, so können Sie diese auch abschalten.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops. Im sich öffnenden Kontextmenü klicken Sie dann mit links auf den Menüpunkt Anpassen. (Oder klicken Sie mit der linken Maustaste auf Start -> Systemsteuerung und doppelt auf Anpassung).

Anschließend wählen Sie unter Darstellung und Sounds anpassen die Option Fensterfarbe und -darstellung

und klicken in den Eigenschaften der Fensterfarbe und -darstellung unten auf den Menüpunkt Eigenschaften für klassische Darstellung öffnen, um weitere Optionen anzuzeigen.

In den Darstellungseinstellungen können Sie dann unter der Auswahl Farbschema ein anderes Schema z. B. Windows Vista Basis auswählen. Bestätigen Sie danach die Änderung mit einem Klick auf OK.

Möchten Sie das Aero-Design beibehalten und Einstellungen an diesem vornehmen, so können Sie dies in den Einstellungen der Fensterfarben und -darstellung. So können Sie z. B. die Transparenz abschalten, in dem Sie den Haken vor Transparenz aktivieren entfernen, eine andere Rahmenfarbe wählen oder die Farbintensität durch verschieben des Reglers ändern.

Weitere Einstellungen finden Sie, wenn Sie mit der linken Maustaste auf Eigenschaften für klassische Darstellung öffnen, um weitere Optionen anzuzeigen klicken.

Um die Einstellungen zu übernehmen, klicken Sie zum Schluß auf OK.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.01 Sekunden geladen