| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows 7
Suche in
Hinweis
Bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, sollten Sie diese immer sichern! Wenn etwas schief geht, können Sie mit Hilfe der Sicherung den vormaligen Zustand wiederherstellen.
Informationen zur Sicherung der Registry finden Sie unter
Eine Liste vom Inhalt eines Ordners in die Zwischenablage von Windows 7 kopieren
Autor: admin(a) | gelesen: 36510 | Kommentare:

Möchten Sie eine Liste mit den Namen allen Dateien, Ordnern sowie Unterordnern eines Ordners erstellen, so könnten Sie es umständlich über die Eingabeaufforderung und durch Eingabe von z.B. dir *.* > Neues Textdokument.txt erreichen.

Einfacher wäre es, wenn so eine Liste direkt über das Kontextmenü erstellt werden kann.

Die folgende Anleitung beschreibt wie Sie über das Kontextmenü eine Liste vom Inhalt eines Ordners (Name aller Dateien sowie die Namen aller Ordnern und dessen Unter-Ordnern) in die Zwischenablage kopieren können. Mit einem Klick der rechten Maustaste auf einen Ordner erscheint dann der neue Eintrag im Kontextmenü.

Tippen Sie bei gedrückter [Windows-Taste] auf die [R-Taste]. Geben Sie im Ausführen-Dialog "regedit" ein und bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf OK.

Eine eventuell erscheinende Sicherheitsabfrage bestätigen Sie mit einem Klick auf Ja.

Gehen Sie im Registry-Editor zum Schlüssel

HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell

und erstellen dort (in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel shell klicken)

einen neuen Schlüssel mit dem Namen copylist.

Klicken Sie anschließend im rechten Fenster doppelt auf den Eintrag (Standard). Geben Sie unter Wert z.B.

Liste in Zwischenablage kopieren

ein und übernehmen die Eingabe mit einem Klick auf OK.

Klicken Sie als nächstes mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel copylist

und erstellen dort einen neuen Schlüssel mit dem Namen command.

Klicken Sie danach wieder im rechten Fenster doppelt auf den Eintrag (Standard). Geben Sie unter Wert

cmd /c dir "%1" /s /b /a:-d /o:n | clip

ein (Leerzeichen beachten) wenn in der Auflistung der Pfad so wie die Unterordner mit ihren Dateien aufgelistet werden sollen. Möchten Sie nur die Dateinamen ohne Pfadangabe und ohne beinhaltende Ordner/Unterordnernamen auflisten, dann geben Sie

cmd /c dir "%1" /b /a:-d /o:n | clip

ein und übernehmen die Eingabe mit einem Klick auf OK.

Möchten Sie jetzt vom Inhalt eines Ordners eine Auflistung erstellen, so klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen im Kontextmenü den neuen Eintrag Liste in Zwischenablage kopieren.

Die Auflistung des Inhalts befindet sich daraufhin in der Zwischenablage und kann als Text z. B. in Word eingefügt werden.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

Kommentare

Cer
07 Jan 2011, 07:33
Das funktioniert leider nicht richtig wenn die Dateinamen Umlaute enthalten. Gibt es da noch einen Trick zur Codepage konvertierung?
Cer
07 Jan 2011, 07:51
Habs selber rausgefunden!

Um Umlaute korrekt darzustellen muss das Komando wie folgt heissen:
cmd /c chcp 1252>nul & dir /b /a:-d /o:n "%1" | clip

Neu ist also der Zusatz: "chcp 1252>nul &" vor dem DIR Befehl der die Codepage umstellt.
Mit >nul wird die Meldung die dabei ausgegeben wird unterdrückt. Das Zeichen "&" verkettet die beiden Befehle.

Übrigens: Man kann die Liste auch noch auf bestimmte Dateien einschränken. Wenn man z.B. nur JPG Fotos in der Liste sehen will, lautet das Kommando:
cmd /c chcp 1252>nul & dir /b /a:-d /o:n "%1\*.jpg" | clip

Es wird also an das "%1" noch ein Platzhalter für den Dateinamen angehängt.


Cer
11 Jan 2011, 23:10
Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, daß es das Problem mit den Umlauten unter Win7 gar nicht gibt. Ich hatte es mit WinXP getestet.
Mir ist zwar nicht klar was Win7 da anders macht, aber der Zusatz 'chcp 1252>nul &' kann wohl für Win7 entfallen.
jo hannes
17 Jun 2013, 12:24
ist es möglich eine liste zu erstellen die bis in die datei ordner hineingeht und die darin enthaltenden vbs scripte auflistet und aneigt??

danke =)
nightsurfer
17 Jun 2013, 15:19
@jo hannes

cmd /c dir "%1"\*.vbs /s /b /a:-d /o:n | clip
jo hannes
19 Jun 2013, 08:04
danke für deine antwort! Leider klappt es nicht. er listet mir die scripte auf aber er geht nicht "hinein" in das script und listet mir deren inhalt auf.... noch ne idee jmd vlt???

Danke !
nightsurfer
19 Jun 2013, 16:28
@jo hannes,

wenn ich Dich richtig verstehe, dann möchtest du einen Ordner und dessen Unterordner nach vbs-Scripte durchsuchen, den Inhalt jeder gefundenen Datei auslesen und in einer einzigen Datei zusammenführen.
jo hannes
20 Jun 2013, 14:11
jaa genau es geht darum bei unsere firma gibt es ca 800 drucker... 2000 user und ich soll die drucker die in dem vbs script hinterlegt sind auflisten damit wir wissen welche auf dem alten printserver noch drucken und welche wir noch umstellen müssen.
nightsurfer
21 Jun 2013, 03:34
@jo hannes,

das würde man evtl. auch mit einem vbsript hinbekommen. Ich kann das i.Mo. aus Zeitgründen leider nicht testen. Sorry! Vielleicht findest du ja noch eine andere Möglichkeit.
Dirk
15 Feb 2014, 17:41
Hallo

soweit funktioniert das ganze bei mir. Aber ich möchte nicht alle Unterverzeichnisse auflisten, sondern nur das erste.

Welche Parameter muß ich dafür anpassen??

Vielen Dank
Gruß
nightsurfer
15 Feb 2014, 23:46
@Dirk

cmd /c dir "%1" /b /o:g | clip
Arcadi
25 Mär 2014, 12:09
Hallo!

Mit Anzeige des Pfades klappt der Tipp wunderbar. Herzlichen Dank dafür.

Stelle ich den Registryschlüssel aber so ein, dass auf die Anzeige des Pfades verzichtet wird, erhalte ich gar kein Ergebnis, wenn der Inhalt des Ordners nur aus Ordnern besteht.

Was muss ich ändern?

Gruß
Arcadi
nightsurfer
25 Mär 2014, 15:11
@Arcadi,

wenn du nur die Ordner aufgelistet haben möchtest:

cmd /c dir "%1" /b /a:d | clip


Man kann auch (so wie oben beschrieben) mehrere Schlüssel anlegen. Z.B. einen mit dem man nur die Dateien (mit Ordnerinhalten) auflistet, einen mit dem man die Dateien ohne Pfad auflistet usw.. Der Name des Schlüssels der unter "shell" angelegt wird muss dann ein anderer sein als "copylist" (da kann man einen X-beliebigen nehmen). Den "(Standard)-wert" (der Text, der im Kontextmenü steht) muss man natürlich auch dem entsprechend anpassen.



zero
14 Apr 2014, 14:53
Moin,

der Tipp mit der Registry ist schon supe!

Kann mir jemand vll noch einen Tipp geben,
wie ich es hinbekomme nur die Dateinamen
anzuzeigen, aber dass das Tool trotzdem
auch alle Unterordner durchsucht?

So dass ich eine Liste der Dateinamen ohne
Pfad erhalte und nicht alle Unterordner
einzeln anwählen muss?

nightsurfer
15 Apr 2014, 01:28
@zero,

wüsste momentan nicht mit welchen Parametern man das erreichen kann. Mal abgesehen davon was versprichst du dir davon?
zero
15 Apr 2014, 08:47
@nightsurfer

das wäre praktisch für die Arbeit. Da bekomme ich öfters Daten-CDs mit Ordner- und Unterordnerstrukturen, in denen sich dann die Dateien befinden und ich hätte gerne eine Auflistung aller Dateien auf der CD ohne dass ich den ganzen Pfad sehe und ohne jeden Unterorder einzeln anwählen zu müssen.
Missy
04 Jul 2014, 07:35
Danke. hat mir den Tag gerettet :D
Dirk
22 Aug 2014, 13:17
Hallo

ich finde das sehr hilfreich.
Kann mir jemand sagen wo ich die Erklärung/Beschreibung der einzelnen Parameter des Befehl "cmd /c dir "%1" /b /a:-d /o:n | clip " finden kann?
Oder auch weitere "mögliche" Parameter die ich hier anwenden könnte??

Vielen Dank
Gruß
nightsurfer
22 Aug 2014, 13:33
@Dirk,

http://www.ecodes.de/hrtlinks/CMDBef-67.html
Dirk
22 Aug 2014, 13:53
@nightsurfer

Danke
typochecker
19 Jan 2015, 09:34
cmd /c dir "%1" /b /a:-d /o:n | clip
funktioniert, allerdings nur mit Dateien, Ordner werden nicht angezeigt. Wie kann man das bewerkstelligen?
Thomas
08 Mär 2015, 12:06
gibt es auch eine Variante, bei der die Dateiendung, z.B. "*.mp3", nicht angezeigt wird?
Hans
21 Apr 2015, 11:08
Dank Dir für die Anleitung!
Für meine Liste der Ordner habe ich folgende Zeile verwendet:
cmd /c dir "%1" /b /a:d | clip
Elli
26 Mär 2016, 16:35
Kann mir bitte jemand schreiben, was soll ich bei Wert schreiben, damit gleichzeitig

1/die Endungen .jpg nicht angezeigt werden
2/ ohne Pfadangabe
3/ nummerierte Liste entsteht
4/ Umlauten richtig angezeigt werden wie ä, ü, ö

Bin absoluter Laie :)
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.015 Sekunden geladen