| Kontakt | Impressum |

IP-Info

Windows 7
Suche in
Programme in Windows 7 ohne Nachfrage starten
Autor: admin(a) | gelesen: 99974 | Kommentare:

Wie auch in Windows Vista startet Windows 7 dank der Benutzerkontensteuerung kein Programm ohne Ihres Wissens - Vorausgesetzt Sie haben die Benutzerkontensteuerung eingeschaltet. Leider merkt sich die Benutzerkontensteuerung, was auch in Vista auch ein Problem war, nicht die Programme dessen Ausführung Sie schon einmal erlaubt haben, so das beim Starten des Programms immer die Meldung Zur Fortsetzung des Vorgangs ist Ihre Zustimmung erforderlich erscheint. Mit folgender Anleitung können Sie die lästige Meldung abschalten.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm, für das Sie die Abfrage abschalten möchten (in unserem Beispiel haben wir das Programm CCleaner ausgewählt) und anschließend im Kontextmenü mit der linken Maustaste auf Eigenschaften.

In den Eigenschaften ist der Speicherort des Programms unter Ziel markiert. Tippen Sie, um den Speicherort zu kopieren, bei gedrückter Strg-Taste auf die C-Taste. Das Fenster muß geöffnet bleiben und der Text muß blau hinterlegt sein.

Drücken Sie jetzt die [Windows-Taste] oder klicken Sie auf Start. Geben Sie danach unter "Suche starten" die Zeichenfolge Aufgabe ein und klicken im oberen Fenster auf den Eintrag Aufgabenplanung.

Eine eventuell erscheinende Sicherheitsabfrage bestätigen Sie mit einen Klick auf Ja.

In der Aufgabenplanung klicken Sie, auf der rechten Seite, auf Aufgabe erstellen...

Im Fenster Aufgabe erstellen geben Sie im Register Allgemein hinter Name den Programmnamen Ihres Programms ein (in unserem Beispiel CCleaner) und setzen vor Mit höchsten Privilegien ausführen einen Haken in das Kästchen. Anschließend folgt ein Klick auf das Register Aktionen

und dann auf Neu.

Unter Neue Aktion klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Feld unter Programm/Skript: und danach im Kontextmenü auf Einfügen. Bestätigen Sie danach die Eingabe mit einem Klick auf OK.

Gehen Sie nun wieder zum Fenster Eigenschaften zurück und ersetzen den markierten Pfad neben den Eintrag Ziel mit folgendem Befehl:

schtasks.exe /run /tn "CCleaner"

wobei Sie das in Anführungszeichen gesetzte CCleaner mit dem Namen Ihres Programms ersetzen. Der Programmname muß mit dem Namen, den Sie unter Name: im Fenster Aufgabe erstellen eingegeben haben übereinstimmen.

Zum Abschluß bestätigen Sie die Änderung in den Eigenschaften mit einem Klick auf OK und gegebenenfalls in der Benutzerkontensteuerung mit zweimal auf Ja.

Das Programm startet danach ohne lästige Nachfrage.

Sollte das Icon der Verknüpfung ein Anderes als das Vorherige sein, so klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung, und öffnen wieder die Eigenschaften.

Klicken Sie diesmal in den Eigenschaften auf den Button Anderes Sysmbol.

und Anschließend auf Durchsuchen.

Nun navigieren Sie zu dem Ordner in dem das Programm installiert ist, klicken auf die Exe-Datei des Programms und auf Öffnen (in unserem Beispiel CCleaner.exe).

Wählen Sie sich aus den Icons der Anwendung das entsprechende Icon aus und bestätigen die Auswahl mit einem Klick auf OK.

 

Nachdruck der Screenshots mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation

Hilfe zu den Tipps erhalten Sie im Forum.

Falls dieser Tipp Fehler enthält, diese bitte an uns oder im Forum melden.

 

Kommentare (15)

ichfassesnich am: 28 Nov 2011, 01:34
Vielen Dank für die Anleitung.
ABER:
Ich kann's ja nicht fassen. Das muss ich jetzt für jedes einzelne Programm machen?
Denken die denn bei MS, ich hätte nichts anderes zu tun als den ganzen Tag nur diese Dreckskiste zu administrieren?
In keinem anderen Bereich würde man sich so einen Mist bieten lassen. Man stelle sich mal vor: ich will mein Auto starten - und dann wieder abstellen. Wenn mich das Blechteil dann erst 3x fragen würde, ob ich auch wirklich .... ???
Oder ich möchte tanken? Dann muss ich erst meinen Tankdeckel konfigurieren, drei Sicherheitsabfragen beantworten und muss dann froh sein, wenn die Kiste so gnädig ist, mich sie auffüllen zu lassen.
Wenn ein System idiotensicher ist wird es auch nur noch von Idioten bedient (habe ich mal gelesen).
Peter Wagner am: 13 Dez 2011, 15:17
Ein wunderschön gestalteter Tipp. Er hat leider nur den Nachteil, dass er überhaupt nicht funktioniert. Genauso wie die fast Textgleichen Tipps in anderen Foren. Ich glaube da schreibt einer vom anderen den Mist ab, ohne diesen erst mal gründlich zu testen.
Solche Wichtigtuer sollte man in den Foren sperren.
Hackball am: 28 Jan 2012, 21:44
Funktioniert bei mir nicht...
da steht keine Verbindung mit einem Remote Computer, deshalb kann ich keinen Eintrag erstellen.
Artim am: 04 Feb 2012, 00:38
Super Beitrag, funktioniert bei mir zumindest bei den meisten anderen Programmen,

Jedoch funktioniert das bei mir mit Ccleaner nicht :(

Es gibt auch noch eine andere Methode die nervige Abfrage zu umgehen, mit Hilfe einer Batch Datei:

Im Programmverzeichnis eine .bat Datei anlegen mit dem Inhalt:

set __COMPAT_LAYER=RunAsInvoker
start programm.exe

Statt programm natürlich den Namen der .exe, dahinter kann man auch noch Argumente angeben

Für Ccleaner z.B.
set __COMPAT_LAYER=RunAsInvoker
start CCleaner64.exe /AUTO

Statt der .exe einfach die .bat ausführen und die Abfrage kommt nicht mehr.

mit dem Argument /AUTO öffnet Ccleanr nicth sondern startet (wie man das vom Papierkorbmenu kennt) danach schliesst es automatisch wieder.


Diese Datei könnte man wunderbar in den Autostart übernehmen, jedoch funktioniert diese Methode bei mir auch nich mit Ccleaner zusammen. Bei Ccleaner kommt, egal wie, immer die Abfrage :(
Artim am: 04 Feb 2012, 00:49
Berichtigung:

Über die Aufgabenplanung klappt CCleaner jetzt, ich hatte bei einer neuen Aufgabe glatt den Haken bei höchster Priorität vergessen :)

Die Verknüpfung mit der Aufgabe habe ich ins Autostart gelegt und CCleaner arbeitet wie gewollt :)
Sunny am: 16 Jun 2012, 17:56
Es gibt die Option in den Einstellungen > erweiterte Einstellungen des CCleaners. Einfach den Menüpunkt “Skip User Account Control warning” anklicken. Dann startet der CCleaner OHNE nervige Abfrage.
Wie immer – auf eigene Gefahr natürlich.
blue0711 am: 08 Feb 2013, 16:08
Funktioniert perfekt, super beschrieben.
Genau das hab ich gesucht.
Groddeck am: 18 Dez 2013, 18:20
das habe ich eingerichtet. jetzt wird beim Start der schtasks gefragt, ob diese wirklich gestartet werden soll. Das Problem ist also nur verschoben.

Grüße
Albrecht Groddeck

Unabhängig davon: man konnte unter IE bei INTERNETOPTIONEN vertrauenswürdige Sites einrichten. nur unsere Serverplatte kann ich dort nicht angeben. z.b: file://serverplatte (geht nicht)
Ich habe ein anderes Programm auf der Serverplatte, das ich anstandslos einfach starte.
Es ist einfach nur dämlich.
XAberer am: 30 Jan 2014, 17:21
Bei Outlook unter Datei Kontoeinstellungen- Emailkonten auf ändern - links unten Weitere Einstellungen - Registerkarte Sicherheit - Auswahl Netzwerksicherheit bei der Anmeldung auf umstellen auf Kennwortauthentifizierung!! Dann sollte die Abfrage zumindest für Outlook nicht mehr erscheinen
sonnige Grüße
sens am: 12 Jun 2014, 20:58
Habe auf meinem älteres Medion42200 NB mit XP SP3 eine Partition mit Win7-Installation, die zwar bei Neuinstallation mir den wahlweisen Aufruf von XP oder Win7 erlaubt hatte, jedoch provozierte das manuelle Einschalten des WLAN-Adapters regelmäßig totalen Windows-Absturz (BlueScreen mit "Notabschaltung"). Ich suche jetzt eine MÖglichkeit, das XP (zwar nicht mehr supported, aber für meine Hardware voll funktionsfähig) zu starten, um anschließend nach Win7-OS zu wechseln. Kann das konfiguriert werden ??? Freue mich auf Eure Tipps!
nightsurfer am: 13 Jun 2014, 01:11
@sens,

das geht nicht. Du kannst nur über den Bootmanager entweder XP oder Windows 7 booten.

Stürzt der Rechner denn bei beiden Systemen ab oder nur wenn du Windows 7 geladen hast? Welche Fehlermeldung wird im BlueScreen angezeigt?

Hast du schon auf beiden Systemen die WLAN-Treiber aktualisiert?
IT-Admin am: 11 Jul 2014, 19:24
Win 7 Pro SP1

Anleitung verständlich und ausführlich beschrieben, funktioniert für SSD-Tool Samsung Magican v4.4.

MfG,
IT-Admin
Caytlin am: 21 Feb 2015, 21:04
Funktioniert, aber folgendes ist zu beachten:
Im Eigenschaftsdialog des zu startenden Programms muß nach schtasks.... der exakte name der AUFGABE stehen, nicht der tatsächliche Programm-Name!

Bsp: Programm CCleaner.exe
Aufgabe Cleaner
Im Eigenschaftsfenster der Verknüpfung:
schtasks.exe /run /tn "Cleaner"

Dann startet die Verknüpfung ohne Sicherheitsabfrage
LG Cayt
Rishi am: 27 Jul 2015, 19:21
Hallo.

Vielen Dank für diesen Tip, der sehr wohl funktioniert. Zumindest bei mir unter Windows 7 Ultimate 64-bit.
Leider suche ich eine Lösung um automatisch startende Programme ohne diese blöde Abfrage starten zu können. Sonst kommt es nämlich vor (bei Search Everything z.B.), das das Programm überhaupt nicht gestartet wird, wenn ich während des Startvorgangs einen Kaffee holen gehe... Hast Du eine Idee? Ansonsten wünsche ich allen Forentrollen einen entspannten Tag und mögen sie selbst ein Forum für Trolle eröffenen, wo sie sich dann den ganzen Tag schlechte Laune um die Ohren hauen können ;-)
nightsurfer am: 28 Jul 2015, 00:17
@Rishi,

du könntest die Benutzerkontensteuerung deaktivieren, dann erscheint keine Meldung - geht aber zu Lasten der Sicherheit. Wüsste momentan sonst keine Lösung für dein Problem.
Wenn Ihr Anfagen zu Problemen mit eurem Computer habt, dann tut uns den Gefallen und benutzt unser Forum oder schreibt direkt an unsere Adresse info(at)tipps4you.de.
 
*Name:
*Email:
Email nicht anzeigen
*Text:
 
*Antwort:
 

 

Secured by Animated Gif Captcha Powered by Scriptsmill Comments Script
http://tipps4you.de
FireFox   Internet Explorer   Opera   Safari  
 
  
Diese Seite wurde in 0.154 Sekunden geladen